Ladung

Ladung

Vorladung.
Gericht.
Romantikpartner.
Gefühligkeitsdebatte.
Feministische Stadtplanung.
Rekonstituierte Milch.
Ich esse Angst zum Frühstück.
Der Eiserne Lulu.

Was ist unverständlich daran, dass ich Kopfhörer trage damit ich meine Ruhe in der Bahn und in der Öffentlichkeit habe?
Trotzdem wird man zugetextet und man wird von den netten Zettelverteilern angequatscht. Das ich sie nicht höre, scheint ihnen egal zu sein.

Das Sitzgegenüber in der Bahn trägt Maske in graubraun … beim näheren Hinsehen stelle ich fest, dass das Graubraun nicht gefärbt, sondern echt ist.
Aber immerhin wird Maske getragen.

Terra Inkognita.
Sauberkeitsstreifen.
Mozartkugel.
Beethovenpyramide.
Haydnquader.
Bachwürfel.
Ein Penis ist ein Skinhead mit Rollkragenpullover.
Fotzenknecht.
Elevator Pitch.
Mann ohne Gefühle.
Käse mit Frisur.
Schneckensex.
Lachsersatz.
Lachser Satz.

Wir werden in die Welt gevögelt und können nicht fliegen.

Morphinist.
Zärtlichkeit im Spargel.
Inselbegabung.
Einsamkeitsschorf.
Mikrofinieren.
Energiebackofen.
Vollkornschraubenschlüssel.
Ihr ziehts groß, ich schneide es ab.
Honigvogel.
Mit Cashmerepullis spart man Energie.
Solarteure.
Bewegungslegastheniker.
Dummweib.

Gestern sollten wir uns so oft wie möglich die Hände waschen und nun sollen wir nicht mehr duschen.

Diesen Nachmittag Hans Zimma und Amy Weinhaus.
Jeden Nachmittag etwas anderes.
Aber eins bleibt gleich.
Menschen, die denken sie sind allein auf dem Gehweg und keine Rücksicht nehmen.
Hugos Nutten sind erst ab Nachmittag bereit.
Früher gab es mehr davon.
Ist das Empfinden noch genauso?

Warten an der Ampel.
Beobachten der Menschen.
Egal welche Ampel es ist, es ist immer das gleiche zu beoachten.
Fast jeder starrt nur noch auf sein Handy.
Das Drumherum ist egal.
Wenn es gefährlich werden könnte, ist egal.
Das man andere Leute blockiert, wenn die Ampel grün wird, ist egal.
Hauptsache ihr starrt auf euer Handy.
Es gibt auch noch eine Welt hier draußen.
Die ist zwar analog, aber echt und zum anfassen und spüren.

Ich bin die mit der Klatsche.
Butternut-Kürbis.
Magst du mich noch?
Butternuss.
Was sind eigentlich Butternüsse?
Was ist wenn es wieder passiert?
Würdest du es zu lassen?
Treibt es uns auseinander?
Würden wir diese Hürde schaffen?
GluckGluckRyan.

Die Befreiung des Mannes vom hässlichen Mops.

Jeden Morgen kläfft mich der Dackel mit grünem Leuchtehalsband an.
Jeden Morgen der gleiche Bahngefährte, der zum Frühstück sein Bier trinkt und so aussieht als wenn es gleich wieder hoch kommt.
Jeden Morgen die gleichen Hunde, die in der Bahn keinen Platz machen.

Bodenzial.
Warum möchtest du nicht mehr mit mir?
Frote und Tor.
Wellenlinie.
Anal kauen.

Andere Strecke, aber jeden Morgen.
Jeden Morgen der gewohnte Blick zum Telespargel.
Er steht noch.
Alles in Ordnung.
Alles wie immer.
Jeden Morgen der gewohnte Blick zur Uhr am roten Turm.
Gleiche Zeit wie immer.
Kein Hektik.
Alles in Ordnung.
Alles wie immer.
Jeden Morgen der gewohnte Blick zum lustigen Dom.
Keine Veränderung.
Alles in Ordnung.
Alles wie immer.
Vorbei an deinem Lieblingspopo.
Er sieht in jedem Licht schön aus.
Alles in Ordnung.
Alles wie immer.
Jeden Morgen am Schinkel vom Radfahrer fast umgefahren.
Alles in Ordnung.
Alles wie immer.
Jeden Morgen der Blick zu den beiden Polizisten.
Sie sind noch da.
Alles wie immer.
Jeden Morgen das Gleiche, aber alles in Ordnung.
Alles wie immer.

Ich hab deinen Eischnee in mir.
Sportliche Vagina sucht Trainingspartner.
Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt.
Engel07.
Doofe Frage.
Gleiche Antwort.
Versandhandel Eule24.de.
Immer zu Diensten, immer bereit.

Och Hase!!!

310_2022

Pünktchen
Nr. 5183
Original, Einzelstück, Fotopapier, ca. 18 x 24 cm
(c) 2022 Ronald Puhle

Manchmal sind meine Erwartungen zu hoch.